Rugalach – Süße Minihörnchen!

Wer das Buch „I love backing“ von Cyntha Barcomi hat, der wird diese kleinen Köstlichkeiten sicherlich bereits kennen. Für alle anderen: unbedingt nachbacken!!!!

Wir haben sie schon mehrfach als kleine Mitbringsel für Sommerparties o.ä. gebacken und haben immer eine leere Schüssel wieder mit nach Hause gebracht…! Allerdings empfehlen wir die doppelte Menge an Teig vorzubereiten um wenigstens zwei verschiedene Varianten anbieten zu können. Die unten angegebenen Füllungen sind unsere Lieblinge aber wie immer gilt: der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Zutaten Teig (48 Stück)

  • 280g Mehl
  • 30g Puderzucker
  • 1/4 Tl Salz
  • 1/2 Tl Vanille-Aroma
  • 230g Butter, gewürfelt
  • 230g Frischkäse, nicht zu kalt
  • 1/2 Tl Zitronensaft

Schokolade-Nuss-Füllung:

  • 50g Walnüsse
  • 150g Zartbitterschokolade, fein gehackt
  • 50g Zucker
  • 1/2 Tl Zimt

Erdbeer-Füllung:

  • 120g Mandeln, blanchiert und sehr fein gehackt
  • 200g Erdbeerkonfitüre
  • 100g weiße Schokolade, sehr fein gehackt

Mehl, Puderzucker, Sals und Vanille-Aroma in einer großen Rührschüssel vermengen.

Frischkäse und gewürfelte Butter zu der Mehlmischung geben. Mit dem Handrührgerät oder den Fingern zerkrümeln. Zitronensaft hinzufügen und mit einer Gabel mischen, bis gerade so eben ein Teig entsteht.

Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und möglichst schnell durchkneten. Das Fett darf dabei nicht schmelzen! Den Teig in 4 Stücke teilen, mit der Hand zu einer flachen Scheibe formen und jeweils in Klarsichtfolie gewickelt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Dort halten sie sich mehrere Tage. Je kälter der Teig umso besser lässt er sich später ausrollen. Man kann ihn auch wunderbar einfrieren und bei Bedarf dann herausholen!! In der Zwichenzeit die gewünschte(n) Füllung(en) vorbereiten.

Ofen auf 185°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche jede Teigscheibe zu einem Kreis ausrollen – etwa 2 mm dick und mit einem Durchmesser von 26 cm. Wir nehmen immer den Boden einer 26er Springform um einen schönen Kreis auszuschneiden. Wie eine Torte wird dieser in 12 gleiche Stücke geschnitten. Mit einem Teelöffelauf jedes Dreieck die Füllung häufen und vom breiten Ende her aufrollen.

Ca. 10-15 Minuten backen oder so lange bis sie goldbraun sind.Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und verziehren.

Zuckersüße Grüße,

Lina & Tina

Advertisements

3 Kommentare zu “Rugalach – Süße Minihörnchen!

  1. Lieb von Euch, danke!
    Meine (LIna) Favoriten sind auch die mit Erdbeer und weißer Schoki. Sie schmecken wirklich frisch, nach Sommer und irgendwie leichter. Die kann man in der Variante auch zum Frühstück an Stelle von Croissant mit Marmelade essen.
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s