Klein aber fein: MINI Swirl Baiser

Wie in unserem vorigem Post „Shake it“ angeküngt – we proudly present: MINI Swirl Baiser.

Baiser ist so fein und zart – kein Wunder dass er nach dem Kuss benannt wurde!

Die Herstellung dieses Klassikers ist wahnsinnig leicht und luftdicht verpackt halten sie auch noch lange, somit kann man sich wunderbar einen kleinen Vorrat anlegen!
Zusätzlich sind diese kleinen Swirls auch noch vielseitig einsetzbar und peppen Toppings aller Art auf. Also, was will man mehr??

Zutaten:
Eiweiß
pro Eiweiß 50 g Zucker
Salz

Ofen auf 115 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dabei den Zucker langsam einrieseln lassen bis die Masse schön glänzt und sich Spitzen bilden. Diese in einen Spritzbeutel mit Sterntülle abfüllen und in der gewünschten Größe auf das Backblech spritzen. 2 Eiweiß reichen für ein Backblech – nur das man mal ein Anhaltspunkt hat. Anschließend alles auf mittlerer Schiene ca. 100 Minuten lang trocknen lassen.

Kleiner Tip: Wer mag kann die Spitzen nach dem Auskühlen auch noch in geschmolzene Kuvertüre tauchen – auch seeeehr lecker!  🙂

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

2 Kommentare zu “Klein aber fein: MINI Swirl Baiser

  1. Good day! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could get a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s