Ananasblüten – ein Hauch von Karibik

Diese hübschen Blüten sind ja bereits bei unserer Pina Colada Torte zum Einsatz gekommen. Gefunden haben wir sie bei Martha Stewart auf der Webseite – aber schon mal im Voraus gesagt: sie benötigen ewig viel Zeit (mind. 3 Stunden)!!!

Dafür sind die Zutaten recht übersichtlich:

  • 1 Ananas (noch nicht ganz reif)
  • 1 scharfes Filetiermesser

Backofen auf 75 Grad (Umluft) vorheizen und die Backbleche mit Backpapier auslegen.

Die Ananas schälen und alle braunen Stellen entfernen.  Zusätzlich noch weitere kleine runde Einkerbungen herausschneiden damit die Blütenränder später leicht zerfranst aussehen. Nun beginnt auch schon der schwierigste Teil: Die Ananas muss in hauchfeine Scheiben geschnitten werden…!!! Bei uns funktionierte das am besten mit einem scharfen Filetiermesser, dabei haben wir die Ananas hingestellt, die Scheiben waagerecht abgeschnitten und dabei von oben mit der Hand leichten Gegendruck erzeugt.

Anschließend die Scheiben mit Küchenpapier abtupfen um den Saft aufzunehmen. Nebeneinander auf die Backbleche legen und 30 Minuten im Backofen trocknen lassen. Danach wenden und weitere 30 Minuten trocknen. Dieses macht man so lange bis die Scheiben absolut trocken sind und nicht mehr kleben.

Nach der Zeit im Ofen legt Ihr die Blüten zum Abkühlen in ein Muffinblech – somit erhalten sie Ihre leicht gebogene Form.

Das schreit nun förmlich nach einer Aloha-Party- findet Ihr nicht? 🙂

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

2 Kommentare zu “Ananasblüten – ein Hauch von Karibik

    • Hallo Susann,

      wir hatten die letzten Blüten nach 2 Wochen verbraucht. Die Zeit über hatten wir sie offen und bei Zimmertemperatur gelagert – auch um für uns selbst zu testen wie die Blüten haltbar sind. Das sollte also kein Problem sein, wichtig ist nur, dass sie komplett durchgetrocken sind – auch wenn es lange dauert.

      Liebe Grüße,
      Lina & Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s