Endlich ist er wieder da! Der Mohn-Zwetschgen-Kuchen!

In unserem Freundeskreis gibt es so einige Personen die gerade zu besessen von Pflaumenkuchen sind. 😉  Da kommt dann jedes Mal auf die Frage „Was könnte ich denn backen?“ die Antwort „Plaumenkuchen!!!“ Egal zu welcher Jahreszeit…  Aber nun ist es ja wieder soweit, die Saison ist im vollen Gange und es darf gebacken werden bis der Ofen glüht!

Dieser Kuchen ist dann auch noch total einfach, schnell gemacht und LECKER – auch ohne Sahne! Ein weiterer Pluspunkt ist: er lässt sich super transportieren. Ob Picknick am Strand, Klönschnack im Stall, Männer-Angeltour oder Kaffeezeit auf der Arbeit – überall war er schon mit dabei.

Zutaten:

  • 1,2 Kg Zwetschgen
  • 250 g Butter, Zimmertemperatur
  • 230 g Zucker
  • Salz
  • 3 Eier
  • 400 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 120 ml Milch
  • 120 ml Sahne
  • 8 El gemahlenen Mohn
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g rotes Johannisbeergelee
  • 1 El Puderzucker

Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Butter, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät sehr cremig schlagen. Eier nacheinander gut unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch und der Sahne unterrühren. Anschließend den gemahlenen Mohn rasch unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit den Zwetschgen belegen. Vanillezucker und 30 g Zucker mischen und darüber streuen. Den Kuchen auf der 2. Schiene von unten ca. 35 – 45 Minuten backen. Gelee erwärmen und über die noch heißen Zwetschgen streichen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Also, schnell los und Zwetschgen kaufen und die letzten sommerlichen Tage genießen!

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

4 Kommentare zu “Endlich ist er wieder da! Der Mohn-Zwetschgen-Kuchen!

  1. Na bei diesem Rezept erklärt sich die Pflaumenkuchen-Besessenheit ja irgendwe von ganz alleine 😉 yummie!

    Mögt ihr zwei Zuckersüßen vielleicht an meinem Blog-Geburtstags-Event teilnehmen? Ich glaube, dass würde zusammenpassen wie Pflaumen & Mohn 🙂

    Feuchtfroehliche Grüße & ein schönes WE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s