Spooky Katzen Cupcakes

So, nun gehen ENDLICH die Vorbereitungen für Halloween los – unser absolutes Lieblingsevent!!! Starten wir also mit einem absoluten Klassiker – der schwarzen Katze!

„Um die schwarze Katze rankt sich so allerlei Aberglaube. Besonders wird sie als Überbringer von Unglück gesehen.

„Das negative Bild der schwarzen Katze resultiert aus dem Mittelalter, wo man sie für Hilfsgeister der Hexen hielt. Und zur Zeit der Hexenverfolgungen wurden auch schwarze Katzen gejagt, mit dem Ziel das Teufelsgetier auszurotten.“


Hinter unseren Spooky Katzen Cupcakes verbergen sich die traditionellen Vanille Cupcakes mit Vanille-Frischkäse-Frosting.

Schwarze Katzen:
250 g schwarzen Fondant
Spooky Katze als Ausstechform

Mindestens 5 Tage VOR dem Zubereiten der Cupcakes sollten die Katzen vorbereitet werden. Sie brauchen einige Tage zum Trocknen/ hart werden.
Dafür braucht Ihr auch nur den Fondant dünn ausrollen und 12 Katzen ausstechen. Zum Trocknen haben wir die Katzen auf ein Brett mit Butterbrotpapier gelegt und in einen kühlen Raum gestellt.

Schwarze Vanille Cupcakes :
(Reicht für 12 Cupcakes)
220 g weiche Butter
220 g Zucker
2 Päckchen Vanillin-Zucker
4 Eier (Größe M)
220 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL schwarze Pastenfarbe von z.B. Wilton
schwarze Förmchen

Backofen auf  180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter in einer Rührschüssel schön schaumig schlagen. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluß gebt Ihr die schwarze Pastenfarbe hinzu. Wichtig ist, dass sie gut verrührt wird. Natürlich könnt Ihr mehr Paste hinzugeben. Es sollte ein schönes Schwarz herauskommen. Nun könnt Ihr die Förmchen gleichmäßig zu ca. 3/4 mit dem Teig füllen und die Muffinform direkt in den Backofen schieben. Die Cupcakes brauchen ca. 20-30 Minuten. Macht zur Sicherheit nach 20 Minuten den Stäbchentest. So seid Ihr auf der richtigen Seite.
Lasst die Cupcakes dann erstmal komplett auskühlen bis Ihr das Frosting spritzt/verstreicht.


Vanille-Frischkäse-Frosting:

200 g weiche Butter
200 g Puderzucker
200 g Frischkäse, Doppelrahm
2 TL Vanilla Extrakt
Zum Dekorieren schwarzen Zucker

Weiche Butter kurz (!!) cremig schlagen und schnell den Puderzucker unterrühren. Sollte es Klümpchen geben: keine Sorge – sie sind gleich verschwunden!
Dann den Frischkäse mit dem Vanille Extrakt zu einer homogenen Masse verrühren.

Nun braucht Ihr nur noch das Frosting auf die Cupcakes spritzen. Wir haben die Sterntülle gewählt und das Topping dann passend mit schwarzem Zucker bestreut.
Die Fondantkatzen haben wir erst kurz bevor die Gäste kamen in das Frosting gesteckt. Im geheizten Raum mit vielen spooky Persönchen wird das Fondant nach einer Weile weich und hält nicht mehr unbedingt die Form.

Hier schon mal eine kleine Vorschau auf die nächsten Wochen:
Eine Beschreibung der Geister Cupcakes mit Blutroter Füllung und natürlich ein neues Rezept. Was es ist? Lasst Euch überraschen…

Viele spoooooky Grüße,
Eure Lina und Tina

Advertisements

2 Kommentare zu “Spooky Katzen Cupcakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s