Zweierlei Schokoladen-Cookies mit Pfefferminzbruch

Die Cookies der etwas anderen Art! Sie sehen nicht nur lecker aus…sie schmecken auch so wie sie aussehen! UND: In wenigen Minuten sind diese auch schon gezaubert. So einfach sind sie!
Hier treffen dunkle und weiße Schokolade aufeinander und werden von knusprigen Pfefferminzstückchen geküsst. Peppermint Cookie2
Zutaten:
200 g Zartbitter Schokolade
200 g weiße Schokolade
ca. 15 Pfefferminzbonbons oder Pfefferminz Zuckerstangen

Sonstiges:
1 Muffinblech

Zubereitung:
Die Pfefferminz Bonbons zerkleinern.
Dies könnt Ihr natürlich mit einer Küchenmaschine machen, dann werden sie sehr gleichmäßig.
Ansonsten geht es am einfachsten mit einem Plastikbeutel. Einfach alle Pfefferminze hinein und mit einem harten Gegenstand (z.B. Nudelholz) zerkleinern. Es muss nicht gleichmäßig groß sein und sieht auf der weißen Schokolade sogar schöner aus wenn es unterschiedlich große Stückchen sind.
In einem Wasserbad schmelzt Ihr dann als erstes die dunkle Schokolade und könnt währenddessen  schon einmal das Muffinblech bereit stellen.
Nun schaut Ihr mal, wie Ihr die Cookies am liebsten mögt. Wenn Ihr die untere Schicht der Cookies dünner mögt, dann gebt Ihr jeweils einen TL Schoki in jede Mulde. Mögt Ihr sie lieber etwas dicker, dann nehmt Ihr einen EL Schoki.
Stellt das Blech dann für 20 Minuten in den Kühlschrank. In der Zeit könnt Ihr dann schon die weiße Schokolade schmelzen.
Entscheidet dann wieder selber die Dicke Eurer Schoki mit dem TL oder EL.
Nun braucht Ihr nur noch den Pfefferminzbruch auf die Cookies verteilen und die Cookies erneut in die Kühlung geben. Das wars auch schon 🙂
Mal als Tipp: Wenn Ihr Euch für die dickere Variante der Cookies entscheidet, dann würden wir eine viel kleinere Form empfehlen. Sie sind sonst einfach zu groß und mächtig. Die dünnere Variante eignet sich für die Muffinform sehr, sehr gut.

Peppermint Cookie1

Weihnachtliche Zuckergrüße
Eure Lina und Tina

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Recipe in English

Ingredients:

  • 200 g semi sweet chocolate
  • 200 g white chocolate
  • ca. 15 peppermint candy /  candy cane
  • Muffin pan

Crush the peppermint candy. If you don’t have a food processor you also can use a plastic bag and something heavy ( e.g. a rolling pin). Just place the candy into the bag and beat it with the rolling pin! Melt the semi sweet chocolate over a hot-water bath. Now it’s up to you: if you like the first layer to be thin just place 1 teaspoon of chocolate into the molds of the muffin pan – or more if you like it to be thicker. Place the pan into the fridge for 20 minutes. In the meantime you can melt the white chocolate over a hot-water bath. Cover the dark chocolate with the white chocolate (1 teaspoon or more – like you want) and sprinkle with crushed peppermint candy. Place the pan into the fridge until the chocolate is set.

Advertisements

2 Kommentare zu “Zweierlei Schokoladen-Cookies mit Pfefferminzbruch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s