Eclairs – eine kleine Liebeserklärung..!

Wer kennt Sie nicht, diese französischen Köstlichkeiten mit diesem wundervollen Namen? Einige kennen sie bestimmt auch als Liebesknochen aber auf Französisch hört sich irgendwie alles wie ein Gedicht an und so romantisch…! Viele Worte wollen wir hier auch gar nicht verlieren, müssen wir auch gar nicht. Präsentiert dies Eurem Liebsten und es ist alles gesagt. Somit schwelgen wir zusammen im Vanille-Schoko-Himmel und sagen nur eins: „Je t’aime!“

_DSC9432 (1)_20130203

Rezept (Für ca. 48 Mini-Eclairs):

Brandteig:

  • 1 Glas Wasser ( 250 ml)
  • 125 g. Butter oder Margarine
  • 150 g. Mehl
  • 4 Eier

Vanillecreme:

  • 600 ml. Milch
  • 1 Bourbonvanille
  • 6 Eigelb
  • 100 g. Zucker
  • 40 g. Mehl
  • 40 g. Speisestärke
  • 230 ml Sahne
  • evtl. eine Packung Vanillezucker

Dunkle Glasur:

  • 110 g Zartbitterschokolade
  • 2 Esslöffel Sahne
  • 4 Esslöffel gesiebten Puderzucker
  • 4-5 Esslöffel warmes Wasser

Helle Glasur

  • 55 g weiße Schokolade
  • 60 ml Sahne

Als erstes bereiten wir den Brandteig vor. Dazu werden das Wasser und die Butter in einem Topf erhitzt. Danach langsam das Mehl dazugeben und dabei kräftig rühren – am besten mit einem stabilen Holzlöffel. Unter ständigen Rühren dann nochmals erhitzen.  Nun den Teig komplett (!) abkühlen lassen und anschließend ein Ei nach dem anderen dazugeben. Den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und damit ca. 8 x 2 cm breite Streifen spritzen – dabei auf ausreichend Zwischenraum achten. Nun für 30-40 Minuten backen und nicht zwischendurch den Ofen öffnen!! Jeder Backofen ist anders, daher zum Schluss ein Auge drauf haben. Die Eclairs sollten leicht gebräunt sein. Zum Abkühlen auf ein Küchengitter legen.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Vanillecreme zu. Dafür die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Diese zu der Milch in einen Top geben und aufkochen – danach vom Herd nehmen. Die Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen und das Mehl und die Speisestärke hinzufügen. Die Eimasse zu der Milch geben und gut verrühren, dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Nun alles noch einmal aufkochen bis eine dickflüssige Masse entstanden ist. Dabei ständig rühen und aufpassen, dass sie nicht anbrennt! Abkühlen lassen, Sahne steif schlagen (wer möchte kann noch eine Packung Vanillezucker dazugeben) und unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Nun schneiden wir die Eclairs in der Mitte wie ein Brötchen durch und widmen uns der Glasur. Dafür geben wir die Zartbitterschokolade und die Sahne in eine Edelstahlschüssel und erhitzen es zusammen in einem Wasserbad. Dabei die ersten 2-3 Minuten anschmelzen lassen und erst danach verrühren. Nun langsam den Puderzucker hinzufügen und gut vermengen. Danach das Wasser Löffel für Löffel gut unterrühren und beiseite stellen damit die Masse leicht abkühlen kann.

Für die helle Glasur geben wir die weiße Schokolade ebenfalls in eine Edelstahlschüssel. Die Sahne wird erhitzt und über die Schokolade gegeben. Hier auch erst wieder 2-3 Minuten anschmelzen lassen und dann gut verrühren. Die Glasur in einen Plastikbeutel geben und ein kleines Loch hinein schneiden.

So, nun verstreichen wir die dunkle Glasur auf den Oberseiten der Eclairs und geben jeweils 3 kleine Tropfen der hellen Glasur darauf. Mit einen Zahnstocher o.ä. ziehen wir nun von oben nach unten durch die Pünktchen und erhalten somit die kleinen Herzchen. Anschließend nur noch die Vanillecreme auf die Unterseiten spritzen und mit der Oberseiten belegen. Fertig!

Diese kleinen Eclairs lassen sich am besten frisch genießen – ansonsten erst später füllen!

Eclairs4 (1)_20130204

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

9 Kommentare zu “Eclairs – eine kleine Liebeserklärung..!

    • Du bist somit ♥-lich zu unserem nächsten Backtag eingeladen, liebe Diana 🙂 Dies ist hoffentlich eine kleine Entschädigung all der leckeren Versäumnisse, hihi!
      Liebste Grüße
      Lina und Tina

  1. Hmm lecker ich liebe Eclairs,ich nehme sie euch gern alle ab ,die sehen nämlich zum anbeißen aus,habe jetzt rießen Heißhunger darauf.
    Liebe Grüße Nicky

  2. Ahhh ohhhh…NEIN…nicht schon wieder etwas, das den Diäterfolg in weite Ferne rücken lässt 😉 Eclairs sind ganz toll und man munkelt ja, dass Eclairs, Profiteroles und co die neuen Macarons werden 🙂
    Na hoffentlich, mit denen hab ich nämlich mehr Glück 😉

    LG

    Laura

    • Huhu Laura,
      hihi, da können wir Dir nur Recht geben. Wir haben mit Eclairs auch mehr Glück, als mit Macarons. Eine kleine Schwäche hat ja jeder, nech 😉
      Liebste Grüße
      Lina und Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s