Banane + Walnüsse + Schokolade = Kuchen!

Schon oft wurde bewiesen, dass die einfachsten Sachen mit die Besten sind. In diese Kategorie fällt eindeutig auch dieser amerikanische Klassiker, der Banane-Nuss-Kuchen oder auch „Bananenbrot“. Schön saftig und fruchtig mit dem Crunch von Walnüssen und einen Hauch Zartbitter-Schokolade….Hmmmmmmmmmmm! Wer also noch einen tollen Kuchen für ein sommerliches Picknick benötigt – hier ist er:

_DSC0381 (1)_20130601-3

Zutaten:

  • 70 g Zartbitter-Schokolade
  • 4 mittelgroße Bananen (wer es ganz saftig mag – wie wir, da der Kuchen eh nie länger als 1 Tag steht – nimmt 5)
  • 2 El Zitronensaft
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 120 g gehackte Walnüsse

Topping:

  • 1-2 El gehackte Walnüsse
  • 10 g Zartbitter-Schokolade
  • 150 – 200 g Puderzucker
  • Wasser

Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C) vorheizen. Die Zartbitter-Schokolade und die Walnüsse fein hacken. Bananen schälen, fein würfeln und mit dem Zitronensaft beträufeln. Butter, Puderzucker, Zitronenschale und Salz mit einem Handrührgerät cremig rühren. Eier einzeln dazugeben und jeweils gut vermengen. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit den Nüssen und der Schokolade unterrühren. Nun nur noch die Bananenwürfel unterheben.

Eine Kastenform nun entweder gut einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 70-80 Minuten backen und mindestens für 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, danach herauslösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Der Kuchen ist sehr saftig, dieses bei der Stäbchenprobe berücksichtigen. Wenn Ihr die Kastenform eingefettet und mit Mehl bestäubt hat kann es durchaus doch passieren, dass vielleicht eine Ecke kleben bleibt. Diese einfach vorsichtig als Ganzes herauslösen und leicht an die entsprechende Stelle randrücken – sieht später kein Mensch.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist könnt Ihr den Guss herstellen. Dafür gebt Ihr zu dem Puderzucker genau so viel Wasser, dass die Konsistenz leicht cremig ist und sich gut über den Kuchen gießen lässt. Fangt mit 1 El Wasser an, verrührt diesen gut und erhöht den Wasseranteil dann langsam. Schokolade raspeln, Walnüsse hacken und den Kuchen damit dekorieren.

_DSC0378 (1)_20130601-3

Wir hoffen sehr, dass nun scheinbar endlich ÜBERALL der Sommer kommt *daumendrück*.

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

Ein Kommentar zu “Banane + Walnüsse + Schokolade = Kuchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s