Eingelegte Amaretto-Kirschen mit weißer Schokolade

Heute haben wir mal etwas für kleine Amaretto-Liebhaber…
Frische, knackige Süßkirschen in Amaretto eingelegt, umhüllt von weißer Schokolade – frisch aus dem Kühlschrank!
An so schönen warmen Tagen wie diesen sind sie eine tolle Erfrischung und eine unglaublich leckere Kombination.

2 Tage vor Verzehr der kleinen Köstlichkeiten werden die Kirschen eingelegt.

Dazu benötigt Ihr:
1 großes Weckglas
40 Süßkirschen
Amaretto

Die Kirschen waschen und abtropfen lassen.
Mit einem scharfen Messer werden die Kirschen unten einmal eingeschnitten damit der Amaretto gut einziehen kann.
Sofern alle Kirsch im Weckglas sind kippt Ihr so viel Amaretto hinein bis diese gerade überdeckt sind. Wenn das Weckglas gut geschlossen ist wird es noch einmal vorsichtig geschüttelt und kommt dann für 2 Tage in den Kühlschrank.

KIRSCHEN5_500x500_100KB
KIRSCHEN4_500x500_100KB
Wenn die 2 Tage dann um sind schnappt Ihr Euch das Gläschen aus dem Kühlschrank. Wenn Ihr das Glas öffnet, dann kommt Euch schon ein unheimlich aromatischer Duft entgegen. Mhhhhh! Wir mussten (!) uns darauf hin schon einmal die erste Kirsche schnappen. Hach ja!
Diese gießt Ihr nun ab und lasst sie in einem Sieb abtropfen. Den Amaretto fangt Ihr dabei natürlich wieder auf, denn dieser kann noch getrunken werden 😉 Wir haben ihn einfach wieder in das Weckglas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt.

Nun benötigt Ihr:
200 g weiße Schokolade

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
Mit einem Tuch werden die Kirschen noch einmal richtig trocken getupft. Dies ist besonders wichtig, weil die Schokolade sonst nicht richtig hält. Wenn die Schokolade dann ein wenig abgekühlt ist tunkt Ihr die Kirschen nach und nach ein. Schüttelt sie ruhig vorsichtig damit die überschüssige Schokolade abtropfen lann. Wir haben die Kirschen dann auf ein Brettchen gelegt, welches wir vorher mit Butterbrotpapier ausgelegt haben. Auf Butterbrotpapier bekommt Ihr diese einfach problemlos wieder ab. Jetzt brauchen die Leckereien nur noch zum Durchkühlen in den Kühlschrank und sind dann nach ca. 30 Minuten servierbereit.
Kirschen9_500x500_100KBMöchte man da jetzt nicht einfach nur gerne hineinbeißen?
Mit Zartbitterkuvertüre schmecken sie auch himmlisch und für unseren Geschmack sogar einen kleinen Ticken besser. So sind sie ein wenig herber und nicht so sehr süß.
Kirschen7_500x500_100KB
Die kleinen Leckereien passen zu sämtlichen Gelegenheiten und sind auch wirklich ein nettes mitbringsel. Besonders gut kommen sie auch an, wenn man diese als eine Art Praliné zu später Stunde auf einem netten Fest aus dem Kühlschrank holt 🙂 Lasst sie Euch schmecken und genießt das warme Wetter!

Die sonnigsten Grüße für Euch
Eure Lina und Tina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s