„Pastéis de Belem“ – portugiesische Cremetörtchen

Vielleicht war von Euch schon einmal jemand in Portugal und hat diese kleinen Leckereien probiert? Benannt sind sie nach der Bäckerei in Lissabon aus der sie ursprünglich stammen und dieses Rezept kommt dem Original verdammt nah! Wer sie nicht kennt – in einer knusprigen Blätterteighülle verbirgt sich eine cremige Puddingfüllung mit einer zarten Zitronennote und einem klitzekleinen Hauch von Zimt.

_DSC9211 (1)_20130725-2

Zutaten (ca. 12 Stück):

  • 250 g Milch
  • 250 g Sahne
  • 170 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 5 Eigelbe
  • 1 Zimtstange
  • geriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone, eventuell etwas mehr
  • 500 g TK-Blätterteig
  • Puderzucker/Zimt

Milch, Sahne, Zucker, Mehl und Eigelb in eine Schüssel geben und gut verrühren. In einen Topf füllen und die Zimtstange, sowie die Zitronenschale hinzugeben. Unter Rühren auf niedriger Stufe ca. 10-20 Minute köcheln bis ein Pudding entstanden ist. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C vorheizen. Aus dem Blätterteig ca. 10 cm große Kreise ausstechen, falls erforderlich den Teig vorher auf eine Stärke von ca. 3 mm ausrollen. Die Mulden eines Muffinbleches mit den Teigkreisen auslegen. Die Zimtstange aus der Creme entfernen und diese in die Förmchen füllen, dabei aufpassen, dass diese nicht zu hoch befüllt werden (ca. ein guter Esslöffel voll). Der Pudding geht erst auf und fällt später beim Abkühlen wieder zusammen.

Die Törtchen ca. 25-30 Minuten lang backen bis die Füllung fest und leicht gebräunt ist. Für 15 Minuten in der Form auskühlen lassen, mit einem stumpfen Messer lösen und auf ein Küchengitter geben. Jetzt nur noch mit etwas Puderzucker bestäuben – wer mag auch mit Zimt – und warm oder kalt genießen!

_DSC9226 (1)_20130725-2

Trotz des Zimts (eigentlich ja typisch für die Weihnachtszeit) kann man die Törtchen auch jetzt im Sommer gut essen. Man schmeckt das Zimtaroma kaum raus. 😉 Bei uns haben sie gerade mal 10 Minuten überlebt, dann waren sie auch schon restlos weg…

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

4 Kommentare zu “„Pastéis de Belem“ – portugiesische Cremetörtchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s