Birnen-Schokomousse-Torte

Schokolade & Birnen…..gibt es eine tollere Kombination? Diese gehört zu einer unserer frühesten Kindheitserinnerungen und speziell Tinas Mama wird vielleicht ebenfalls so eine Erinnerung haben, wenn auch eher eine Lustige. Als sie vor unendlich langer Zeit „Schokopudding mit Überraschung“ gezaubert hatte waren Ihre Mädels voller Eifer auf der Suche nach der „Überraschung“ und konnten doch „nur“ Birnen finden 😉 Auf die erste Enttäuschung folgte dann aber der Genuss und diesen finden wir hier wieder: in Form von fluffigen Schokobiskuit gefüllt mit einer luftigen Schokomousse und gekrönt von Birnenspalten!!

_DSC9641 (1)_20130922

Für die Torte sollte man am Tag vorher starten und den Biskuit, sowie die Birnen vorbereiten. Dennoch muss man für die anschließende Kühlung der gefüllten Torte noch einmal locker 2 Stunden einplanen – das nur schon mal vorab 😉  (Wir neigen dazu, solche Informationen meistens erst dann zu lesen, wenn es schon zu spät ist und sind dadurch mittlerweile Meister der Improvisation!)

Zutaten Schokobiskuit:

  • 4 Eier
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 160 g Zucker
  • 65 g Mehl
  • 65 g Stärke
  • 30 g Kakao
  • 1 TL Backpulver

Die Eier trennen und das Eiweiß zusammen mit dem kalten Wasser steif schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Anschließend die Eigelbe auf niedrigster Stufe kurz unterrühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und auf die Masse sieben. Alles vorsichtig und so kurz wie möglich unterheben. Eine 22er Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen.  In den NICHT vorgeheizten Backofen stellen und bei 160 °C für ca. 40 Minuten backen – zum Schluß die Stäbchenprobe nicht vergessen!

Aus der Form lösen, gut auskühlen lassen und 2x durchschneiden, so dass wir 3 Böden bekommen!

Zubereitung Birnen:

  • 8 Birnen
  • 500 ml Wasser
  • 500 ml Weißwein
  • 2 Sternanis
  • 600 g Zucker

Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Wasser mit Wein, Sternanis und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Birnen hineingeben und ca. 15 Minuten weich garen. Sind die Birnen sehr hart kann es entsprechend länger dauern. Birnen gut abtropfen und abkülen lassen.

Zutaten Schokomousse:

  • 200 g Halbbitter-Schokolade
  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 3 Eiweiß
  • 250 ml Sahne

Die Schokolade in Stücke brechen und in einem Wasserbad bei schwacher Hitze zusammen schmelzen lassen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Nun das Eiweiß steif schlagen und die noch warme Schokolade unterheben. Die Sahne ebenfalls steif schlagen und auch unterheben.

Zusätzliche Zutaten:

  • 50 g Halbbitter-Schokolade, geraspelt
  • 10 TL Amaretto

Nun get es auch schon los! Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Mit Amaretto beträufeln und mit ca. 1/3 des Schokomousse bestreichen. Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit 1/3 Mousse bedecken. Nun den letzten Tortenboden auflegen und ebenfalls mit Amaretto beträufeln. Mit dem restlichen Schokomousse wird nun die Torte eingekleidet. Die Birnenviertel dann kreisförmig auf der Torte anorden und die Seiten mit der geraspelten Schokolade bestreuen.

Nun muss die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank!

_DSC9651 (1)_20130924

So, wir schwelgen jetzt noch ein wenig im Schoko-Birnen-Himmel und in Kindheitserinnerungen!

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

2 Kommentare zu “Birnen-Schokomousse-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s