Lebkuchencontest 2013 – Die Gewinner stehen fest!

Jetzt ist es endlich soweit, die Zeit ist rum und heute können wir Euch stolz die Gewinner unseres Lebkuchencontest mitteilen. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmern bedanken, ohne Euch wäre diese Aktion gar nicht möglich gewesen und alle Beiträge waren toll!!!!!!

REWE

Bis gestern Abend konnte abgestimmt werden und hier ist das Ergebnis, an der Spitze wurde es von der Punktezahl ganz schön knapp:

Contest

Die Gewinner sind dementsprechend:

 1. Platz: Ein Genusspaket von REWE Feine Welt im Wert von 100 € geht an: Stefanie B. – Lebkuchen Cupcakes
2. Platz: Ein Genusspaket von REWE Feine Welt im Wert von 75 € geht an: Annika H – Schokoladige Lebkuchen CakePops
3. Platz: Ein Genusspaket von REWE Feine Welt im Wert von 50  € geht an: Anika L – Lebkuchen Mumins

Und hier die Gewinnerrezepte:

 Lebkuchen Cupcakes:

Stefanie Bamberg

Für 12 Stück benötigt ihr:

200 g Mehl
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
100 g brauner Zucker
120 g Butter (zimmerwarm)
1 Ei
200 g Sauerrahm
1 TL gemahlene Vanille
4 TL Lebkuchengewürz
7 große EL Honig

Für das Frosting:
200 g Frischkäse
100 ml Sahne
Puderzucker
evtl. noch ein wenig LebkuchengewürzI

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Vanille sowie Lebkuchengewürz mischen. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren und dann das Ei untermixen. Nun die Mehlmischung und den Sauerrahm unterrühren. Zum Schluss den Honig einrühren.
Ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und diese ca. 2/3 füllen. Dann bei 175° im vorgeheizten Ofen backen. Wenn die Teigteilchen abgekühlt sind, geht’s ans Frosting.
Dazu die Sahne schlagen, den Frischkäse in selbige einrühren und mit Puderzucker süßen, bis es euch schmeckt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch ein wenig Lebkuchengewürz einrühren oder am Ende darüber streuen. Das Frosting auf die Cupcakes spritzen und dekorieren.

Lebkuchen CakePops:

Annika Hermann (1)_20131209
Das Rezept ergibt ca. 20 Cake Pops.

Für den Teig

125 g Butter
100 g Zucker
3 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz 2
TL Lebkuchengewürz

Für das Frosting
40 g Butter
60 g Frischkäse
75 g Puderzucker

Sonstiges
Zartbitter- oder Vollmilchkuchenglasur
Streusel zum Dekorieren
Cake-Pop-Stiele oder Schaschlik-Spieße
Einen Styroporblock oder ein großes Gefäß mit Zucker, wo Ihr die Cake Pops zum Trocknen reinstecken könnt

Zuerst wird nun ein einfacher Kuchen gebacken, dessen Brösel später mit dem Frosting verknetet werden.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
Eine Springform fetten und ggfs. mehlen. Weiche Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben. Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz vermischen und zur Butter-Zucker-Masse geben und verrühren. Den Teig in die Form füllen und ca. 20 Min. backen, bis kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt.
Den Kuchen abkühlen lassen!
Anschließend den Kuchen zerbröseln – das geht am besten in dem Ihr ein größeres Stück in jede Hand nehmt und die Stücke aneinander reibt.

Nun zum Frosting
Butter und Frischkäse verrühren
Puderzucker dazugeben und alles gut verrühren.

Jetzt werden die beiden Komponenten vermischt.
Gebt das Frosting zu den Kuchenkrümeln und verknetet beides bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Formt nun Kugeln aus der Masse (je ca. 25 g). Legt die fertigen Kugeln für mind. 1 Std. in den Kühlschrank – sie müssen wirklich gut durchgekühlt sein, sonst fallen sie später leicht vom Stiel.
Schmelzt die Kuchenglasur im Wasserbad. Taucht je einen Spieß/Stiel mit der Spitze in die Glasur und steckt ihn in eine Kugel. Tunkt den Cake Pop in die Glasur und lasst die Schokolade abtropfen, in dem Ihr den Stiel mehrmals dreht.
Es ist wichtig, die Streusel nun gleich auf den Cake Pop zu streuen, bevor die Schokolade zu fest wird.
Steckt die Cake Pops aufrecht in Eure Halterung und lasst die Glasur fest werden.

 

Lebkuchen Mumins

LebkuchenMuminsRezept:

  • 4 El Ahornsirup
  • 2 El Zuckerrübensirup
  • 160 g Muscovado-Zucker
  • 1 Tl Lebkuchengewürz (wer mag, nimmt mehr)
  • 200 g Alsan, gewürfelt
  • 1 bio Orange
  • 450 g Mehl plus etwas mehr zum bestäuben
  • 1/2 Tl WeinsteinbackpulverIn einem kleinen Topf Ahornsirup, Zuckerrübensirup, Zucker und Lebkuchengewürz mit 4 El Orangensaft (Jamie nimmt Wasser) erhitzen und mit einem Holzlöffel verrühren. Einmal aufkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und die Alsan- Würfel hineingeben. Solange Rühren, bis sich die Magarine vollständig aufgelöst hat. Die Schale der Orange hineinreiben. Mehl und Backpulver unterrühren und alles zu einem Teig verarbeiten. Falls dieser zu sehr kleben sollte, etwas mehr Mehl hinzugeben. Zu einem Ziegel formen und in Klarsichtfolie gewickelt für mindestens 30 minuten in den Kühlschrank legen. Man kann den Teig aber auch gut schon am vortag vorbereiten und über Nacht in den Kühlschrank legen.Den Ofen auf 180°c vorheizen. Arbeitsfläche und Nudelholz bemehlen und den Teig (ich teile ihn immer in 2 Teile und verarbeite diese dann nacheinander) etwa 5mm dick ausrollen. Nach Lust und Laune mit Ausstechern nach Wahl Motive ausstechen.
    Wenn ihr die Lebkuchen nachher aufhängen wollt, stanzt ihr einfach noch ein Loch mit einem Strohhalm aus.
    Für 12-15 Minuten im Ofen backen. Ich kann euch leider nicht sagen, wie lange die guten Teile halten – hier sind sie immer ruckzuck weg. Aber ich hörte, wenn man in die Keksdose einen aufgeschnittenen Apfel legt, werden sie auch nach längerer zeit nicht steinhart.

Wir wünschen Euch allen noch einen gemütlichen 4. Advent!
…in 2 Tagen ist Heiligaben! Wir freuen uns!

Zuckersüße Grüße,
Lina & Tina

Advertisements

4 Kommentare zu “Lebkuchencontest 2013 – Die Gewinner stehen fest!

    • Vielen lieben Dank, Katja!
      Auch wir wünschen von Herzen ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben. Geniesst die gemütlichen Tage, lachte viel, schlagt Euch die Bäuche voll und lasst es Euch gut gehen!
      Deine Lina und Tina ★

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s