Auf Wolke 7…Wolkendonuts mit und ohne Vanillecreme

Noch 2 Tage, dann werden sich all die Blumenläden wieder ein goldenes Näschen verdienen… Bei uns wird natürlich wieder der Ofen glühen, denn bei uns geht die Liebe nun einmal durch den Magen. Punkt! (wie Larissa Marolt nun sagen würde…)
Wir haben uns bei diesen köstlichen Wolken-Donuts für den Tag mit Eurem oder Eurer Liebsten auch etwas gedacht, wir schlauen Füchse:
Gebacken wird getreu dem Motto:
Mit Dir schwebe ich jeden Tag auf Wolke 7 , dass die roten Herzen vor Liebe nur so aus den Wolken regnen!
Wolken6_600x600_100KBZutaten Donuts:
7 g (1 Tütchen) Trockenhefe
175 ml lauwarme Milch
2 EL warmes Wasser
50 g Zucker
1 Ei (Gr.L)
37,5 g Butter
400 g Mehl (nach Bedarf etwas mehr)
1/2  TL Salz
Sonstiges: 1 Liter Sonnenblumenöl zum Frittieren, Wolkenausstecher, Puderzucker in einer Schale (gesiebt) , Spritzbeutel mit einer dünnen, langen Tülle zum Befüllen der Creme.

Die Hefe mit dem warmen Wasser mischen und 5 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.
Hefemischung, Zucker, Salz, Milch, Ei, Butter und die Hälfte des Mehls in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Mit dem Handmixer den Teig einige Minuten auf niedriger Stufe rühren. Das restliche Mehl nach und nach einrühren, bis der Teig nicht mehr am Schüsselrand klebt.
Den Teig einige Minuten lang kneten bis er schön glatt und elastisch ist. Gebt ihn nun in eine eingefettete Schüssel und deckt ihn an einem warmen Ort so lange ab bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
(Der Teig ist aufgegangen, wenn man beim Eindrücken eine Vertierfung hinterlässt)
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 cm dick ausrollen. Mit dem Wolken-Ausstecher die Donuts ausstechen und nochmals an einem warmen Ort gehen lassen bis sie sich im Volumen verdoppelt haben. Deckt die Wolken ruhig locker mit einem Küchentuch ab.
Das Sonnenblumenöl in einem großen, hohen Topf auf 175°C erhitzen. Die Wolken mit einem Pfannenheber oder einer breiten Schaumkelle in das Öl tauchen. Schaut mit der Schaumkelle vorsichtig nach, wie die Unterseite ( oder eben die Seite, welche gerade frittiert wird ) aussieht. Sobald sie goldbraun ist, den Donut wenden und auch die zweite Seite goldbraun frittieren.
Lasst die Donuts ganz kurz auf einem Küchengitter abtropfen und wälzt sie dann in dem Puderzucker, damit dieser noch schön haften bleibt. Wir haben eine rechteckige Schale mit gesiebtem Puderzucker gefüllt und konnten die Wolken so optimal darin wälzen.
(Naschen erlaubt! Man kann sich leider eh nicht zusammenreißen..hihi)
Wenn Ihr die Wolken nun befüllen wollt, dann lasst diese nach dem Wälzen im Puderzucker komplett auskühlen. In der Zeit kann in Ruhe die Vanillecreme gekocht werden.
Die Wolken-Donuts schmecken am besten richtig frisch und sollten noch am selben Tag verputzt werden.

Zutaten Vanillecreme:
1 Vanilleschote
250 ml Milch
3-4 EL Zucker
2 EL Puddingpulver Vanille
100 g Mascarpone

Die Milch in einen Topf geben. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Puddingpulver und dem Zucker aufkochen lassen. Ist die Vanillecreme schön dicklich geworden, nehmt den Topf beiseite und deckt diesen mit Frischhaltefolie ab, damit sich keine Haut bilden kann. Die Folie sollte direkt auf der Oberfläche der Creme liegen. Es kann nun noch sehr süß schmecken, aber sofern Ihr die Mascarpone in die Creme rührt legt sich das.
Nachdem die Creme vollständig abgekühlt ist, hebt Ihr mit dem Schneebesen die Mascarpone unter. Auf keinen Fall den Mixer benutzen. Die Creme soll schön fluffig werden.
Füllt die Vanillecreme nun in den Spritzbeutel und spritzt die Füllung vorsichtig in den Donut. Wir haben die Tülle immer ein ganz klein wenig hin und her bewegt, damit ein wenig mehr Hohlraum zum Füllen entsteht. Es klappt ganz wunderbar.

Tipp: Im Grunde ist beim Füllen ja alles erlaubt. Neben den schlichten, ungefüllten Wölkchen und der Vanillecreme-Variante mögen wir es gerne fruchtig. Wir haben aus dem Sommer noch ein letztes Gläschen selbstgemachter Erdbeer-Holunderblüten-Marmelade über gehabt (s.u. auf dem Foto). Ein Träumchen, der uns auf der flauschigsten Wolke hat fliegen lassen ♥
Wolken3_600x600_100KBHier nun noch ein kleiner Einblick der 2 Varianten von uns. Aber auch ohne Füllung sind sie ein Gedicht!
Collage Wolken2_600x600_100KBWir wünschen Euch einen wunderschönen und liebevollen Tag mit Eurem ♥-Blatt.  Lasst es Euch gut gehen!

Zuckersüße Grüße und jede Menge Loooove
Eure Lina und Tina

Advertisements

9 Kommentare zu “Auf Wolke 7…Wolkendonuts mit und ohne Vanillecreme

  1. Mhmmhmmmmhhmmmm …
    Hammerschön anzusehen und was würde ich geben,
    um jetzt ein paar Wölkchen zu bekommen …. JETZT
    …. ihr versteht? Genau JETZT!
    *tiefer*Seuftzer*

    Zauberhafte Grüße … und vielen Dank fürs Zeigen….
    DAS bringt mich auf eine Idee …

    Katja

    • Hach ja, Katja! Das Gefühl kennen wir auch, wenn wir etwas leckeres sehen.
      Leider ist das ja viel zu oft – mehrmals täglich! Stichwort: Bikinifigur 😉

      Wir sind gespannt auf Deine Idee und gespannt wann Du sie präsentierst!

      Liebste Grüße
      Lina und Tina ♥

  2. Huhuuu, das ist sooo eine tolle Idee! Mich würde interessieren wie lange man dafür braucht? Ich möchte Sie so gerne für morgen backen, habe aber heute Abend nur ca. 2 Stunden dafür. Wie lange dauert das bis der teig gegangen ist?

    Gruß Lisa 🙂

    • Hallo Lisa,
      lieben Dank ♥ Leider muss ich Dich aber enttäuschen, denn mit 2 Stunden kommst Du wohl leider mit allem drum und dran nicht aus. Der Teig muss ja auch ein 2.mal gehen (nach dem Ausstechen). Das Frittieren geht ratzi fatzi und das Wälzen darin auch. Ich würde zur Sicherheit 2,5-3 Stunden einplanen.
      Ein kleiner Tipp: frisch schmecken sie am besten und sind noch schön fluffig.

      Wir hoffen Du schaffst es zeitlich doch noch!

      Liebe Grüße
      Lina und Tina ♥

  3. Ooooh, wie toll und lecker die aussehen!

    Wie breit ist denn euer Wolkenausstecher? Habe auf die Schnelle nur so kleine gefunden.

    Liebe Grüße!

      • Danke für die schnelle Antwort 🙂
        Hatte nur was zwischen 4 und 6 cm gefunden, aber dann mache ich mich nochmal auf die suche

      • Sehr gerne!
        Viel Glück dabei. Wir haben die Ausstecher damals im Set in einem kleinen Lädchen in Lübeck gekauft, deshalb können wir Dir da leider keinen Link durchgeben. Aber sicherlich wirst Du fündig 🙂

        Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s