Martha Stewarts unglaublicher Carrot Cake

Ein herrlich fluffiger Teig mit feinen Karottenstreifen, gehackten Walnüssen und einer leckeren würzigen Note, ummantelt von einem cremigen Frischkäsefrosting…
Dahinter verbirgt sich nur einer – der einzigartige Carrot Cake von DER Backqueen Martha Stewart!
Karotten im Kuchen?! JA! Unbedingt!
Du liebes Lottchen, war dieser am Wochenende schnell verschwunden! Den mag halt nicht nur der Osterhase…!
Für den kommenden Osterbrunch ist dieser leckere Kuchen auf jeden Fall fest eingeplant!
10178294_612876485472007_650264703_nFür den Kuchen (20er-Form):
170 g Butter
115 g feiner brauner Zucker
55 g Zucker
1 TL homemade Vanilla Extrakt
1 Prise Salz
60 ml Wasser, Zimmertemperatur
130 g gehackte Walnüsse
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Eier
1/2 TL Zimt
1 Prise Muskatnuss
1/4 TL Ingwer, gemahlen
5 mittelgroße Möhren
Sonstiges: 6 Möhren mit Grün für die Deko

Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Die Springform (20 er) einfetten und mit Mehl . Möhren schälen, fein raspeln und beisite stellen.
Butter und Zucker auf mittlerer Stufe des Handmixers so lange schaumig schlagen, bis die Masse hell und fluffig geworden ist.
Nach und nach ein Ei zufügen. Nach jeder Zugabe gut schlagen. Nun sollte der Teig mindestens 3 Minuten auf mittlerer Stufe weitergeschlagen werden.
Vanilleextrakt, Wasser und die Möhren zufügen. So lange schlagen, bis alles gut vermischt ist.
Mehl, Backpulver,  Zimt, Salz, Ingwer, Muskatnuss zufügen. Zum Schluss die fein gehackten Walnüsse.
Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und 35-40 Min goldbraun backen.
Stäbchentest nicht vergessen!
V
ollständig abkühlen lassen.

In der Zeit könnt Ihr schon einmal das Frosting zubereiten und die Möhren für die Deko vorbereiten.
Schneidet das Grün an den Möhren bis auf 4-5 cm runter (je nachdem, wie Ihr es leiden mögt) und kürzt die Möhren bis auf das Stückchen, wie sie aus dem Frosting rausschauen sollen. Gründlich waschen, abtropfen lassen und dann erstmal beiseite stellen.

Für das Frosting:
225 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
113 g Butter, Zimmertemperatur
140 g Puderzucker
1 TL homemade Vanilla Extrakt

Frischkäse und Butter mit dem Handmixer oder der Küchenmaschiene verrühren.
Langsam den Puderzucker dazugeben und mit Vanilleextrakt abschmecken.
Das Frosting auf dem Kuchen verstreichen und mit den Möhren dekorieren.
Magnolie_600x600_100KBSind Magnolien nicht einfach nur wunderbar? Auf einem Ostertisch dürfen diese bei uns nicht fehlen.

Wir wünschen Euch ein entspanntes Osterfest mit herrlichem Wetter und vielen schönen Stunden im Kreise Eurer Liebsten!
Genießt es und lasst es Euch gut gehen!

Zuckersüße Grüße
Eure Lina und Tina

Advertisements

7 Kommentare zu “Martha Stewarts unglaublicher Carrot Cake

  1. Ich kann hier nur schreiben: Einfach nur schön, dass es Euch gibt.
    Und für Euch und alle Eure Lieben – ein Schönes Osterfest.

  2. Jaaaaa… komischerweise mögen DEN wirklich alle!
    Mit komischerweise meine ich:
    Gibt es Möhrengemüse ….. schreien viele iiiiiiiiigitt…
    Gibt es Möhrensaft ….. schreien ebenso viele iiiiiiigitt…
    gibt es aber Möhrenkuchen, Möhrentorte, Möhrenmuffins ….
    SO schnell kannst du nicht backen …… dann ist alles …“alle-alle“….

    ZAUBERHAFT ZUCKERSÜßE Ostern!!!
    Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s