Zuckersüße mini Cookies & Cream-Sandwiches

Erinnert Ihr Euch auch noch an die schönen Nachmittage bei der Omi, wenn die Kekse aus der Dose im Schrank herausgeholt wurden und sie uns dazu ein Gläschen Milch auf den Tisch gestellt hat? Was gibt es schöneres, als diese selbstgebackenen Köstlichkeiten in die Milch zu tunken und zu vernaschen – auch heute noch! Da fühlt man sich gleich wieder wie ein kleines Mädchen ♥
Als kleine Neuauflage haben wir uns überlegt beides zusammenzufügen: Cookie-Sandwiches, bestehend aus knusprigen Chocolate-Chip-Cookies im Miniformat, gefüllt mit einer leckeren Vanillecreme! Hach, so süß, so klein und viel zu schnell vernascht!!! ♥
Cookies1_600x600_100KBZutaten für die Mini-Cookies:
30 g Butter, Zimmertemperatur
115 g Zucker
55 g + 1 TL brauner Zucker
120 g + 7 TL Mehl
1 Ei (Gr.L), Zimmertemperatur
1 TL Vanilla Extrakt
1,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
20 g gehackte Zartbitter Schokolade

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Backblech mit Backpapier auslegen.
In einer mittelgroßen Schale die Butter mit dem braunen und weißen Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Das Ei und den Vanilla Extrakt hinzufügen.
In einer kleinen Schale das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und nach und nach in Teig rühren, bis alles gut miteinander vermischt ist.
Vorsichtig mit den Händen die gehackte Schokolade unter den Keksteig mischen.
Nun  formt Ihr aus dem Teig pro Cookie wirklich nur eine Haselnuss große Kugel. Werden sie größer, dann gehen sie zu sehr auseinander.
Mit etwas Abstand zueinander werden die Kügelchen dann auf ein Backblech gelegt und ca.12-15 Minuten gebacken.
Tipp: wenn Ihr die Cookies nicht füllen möchten, dann sind diese so in einer luftdichten Dose  6-7 Tage haltbar.
Während die Cookies komplett auskühlen, kann schon langsam die Cremefüllung angerührt werden.

Zutaten für die Füllung:
115 g weiche Butter
360-400 g Puderzucker
1 TL Homemade Vanilla Extrakt
1 Prise Salz
2 EL Sahne

Die Butter mit der Sahne, dem Vanilla Extrakt und dem Salz vermengen und einmal kurz mit dem Mixer aufschlagen.
Nach und nach den Puderzucker dazu geben und auf der niedrigsten Stufe des Handmixers so lange rühren, bis es eine glatte und eher feste Masse ist. Bei uns hat 360 g Puderzucker vollkommen ausgereicht.
Cookies2_600x600_100KBNun füllt Ihr die Creme entweder in einen Spritzbeutel und spritzt die Cremefüllung mit einer kleinen Tülle auf die  Unterseite eines Cookies, oder streicht ihn mit einem kleinen Löffel oder einem Messer ein wenig ein. Sucht Euch dann eine ungefähr gleichgroßes Gegenstück und drückt diesen dann vorsichtig auf. Damit die Creme richtig fest wird müssen die mini Cookie-Sandwiches ein wenig ruhen.
Bei uns kullern nur noch ein paar Kekschen durch die Gegend. Mit diesen und dem  schönen SträCookies7_600x600_100KBBei uns kullern nur noch ein paar Kekschen herum. Mit diesen und dem schönsten Sträußchen Blumen werden wir uns jetzt auf den Weg zu unseren Omis machen und einen wunderschönen Nachmittag genießen.

Habt eine wunderschöne Woche!
Eure Lina und Tina ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s