Crème Brûlée Käsekuchen mit Maracuja und weißer Schokolade

Im Moment sind wir total auf sommerliche Früchte eingeschossen. Vor allem die Maracuja hat es uns angetan.
Wir wollen nicht nur draußen den Sommer – nein, wir wollen ihn auch schmecken!!
Sommer, Sonne, Sonnenschein – wir können gar nicht genug davon bekommen! Die Kombination der fruchtigen Maracuja, weiße Schokolade & Crème Brûlée hat uns schon immer sehr angesprochen und ist in Form dieses Käsekuchens einfach ein Hit: Frisch, locker und fruchtig! Das leichte Knacken des karamellisierten Zuckers ist das I-Tüpfelchen! Hmmmmmmmmm ♥
10544447_10152313101301725_1159444889_nBoden (für eine 26-er Springform):
90 g gemahlener Zwieback
75 g Mandeln, geröstet und gemahlen
60 g Butter, zerlassen
75 g weiße Schokolade, gehackt
50 ml Sahne

Den Ofen auf 190 °C vorheizen und alle Zutaten bis auf die Schokolade und die Sahne vermischen.
Die Masse auf den Boden einer Springform verteilen und andrücken. Ca. 9 Minuten backen und abkühlen lassen.
Die Sahne erhitzen und die gehackte Schokolade dazugeben. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Sobald der Boden etwas abgekühlt ist, die geschmolzene Schokolade darauf verteilen. Die Springform nun mit zwei Bahnen Alufolie kreuzweise umwickeln  und abdichten.  Nun den Boden am besten im Kühlschrank komplett abkühlen lassen.

Käsekuchen:
450 g Frischkäse
200 g Zucker
1 EL Stärke
3 Eier, leicht aufgeschlagen
1/4 TL Salz
725 g saure Sahne
100 g weiße Schokolade, gehackt
100 ml Sahne
50-75 ml Maracujasirup

Den Ofen auf 180 °C stellen. Die Sahne wieder erhitzen und mit der gehackten Schokolade verrühren, etwas abkühlen lassen. Mit dem Handrührgerät den Frischkäse mit dem Zucker glatt rühren. Stärke, Eier, Salz und saure Sahne nacheinander untermischen. Zum Schluss die geschmolzene Schokolade und den Maracujasirup dazugeben.

Die Springform in eine größere Form setzen und diese ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen. Ca. 45 Minuten backen und aus dem Ofen nehmen. Die Alufolie komplett entfernen und den Kuchen komplett abkühlen lassen. Danach mit Alufolie bedecken und am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Sonstiges:
Rohrzucker

Vor dem Servieren großzügig Rohrzucker auf dem Kuchen verteilen und mit einem Gourmetbrenner karamellisieren.
10475412_10152313101286725_1426085728_n_600x600_100KBNun nur noch genießen!
10531157_10152313101296725_915126238_nSelbst wenn jetzt doch mal ein kleiner Gewitterschauer über uns herüberzieht, den Sommer, den haben wir im Herzen und nun auch auf unseren Zungen…!

Habt eine wunderbare Woche!
Eure Lina & Tina ♥

Advertisements

8 Kommentare zu “Crème Brûlée Käsekuchen mit Maracuja und weißer Schokolade

  1. Das hört sich super lecker an =)
    Würde das gerne nachbacken, aber da kommen noch Fragen auf :
    1. Auf den abgekühlte Boden (aus dem kühlschrank) kommt die Käsekuchenmasse und wird nochmal (abgedeckt mit Alufolie) gebacken? Schmilzt dann nicht die Schockosahne wieder? Wozu dann erst auskühlen?
    2. Wozu ist das Wasser Bad nötig?
    Sorry wenn ich mich da etwas blöd anstelle, bin noch nicht so backerfahren^^
    Liebe Grüße

    • Hallo Pina,

      Du kannst die Sahne auch weglassen und schmilzt nur die Schokolade im Wasserbad, das funktioniert fast noch besser. Die Schicht Schokolade verhindert das Durchweichen des Bodens. Die Form mit der Käsekuchenmasse wird mit der Alufolie nur umwickelt, damit kein Wasser eindringt. Bitte nicht damit abdecken, wirklich nur die Außenwände und den Boden. Durch das Backen im Wasserbad wird er langsam gegart, erhält dadurch eine perfekte Konsistenz und reißt an der Oberfläche auch nicht ein.

      Wir hoffen, wir konnten Dir weiterhelfen.

      Liebe Grüße,
      Lina & Tina

  2. Ich liebe Crème Brûlée und weißé Schokolade, also mußte es auch dieser Kuchen zu meinem Geburtstag werden. Schmeckt mindestens und noch viel besser als er aussieht und sich anhört. Ganz tolles Rezept – vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s