Kürbis-Snickerdoodle-Sandwiches

Der Herbst ist da! Wir sind zur Zeit total im Kürbisfieber. Fast jede Woche gibt es mindestens irgendeine Variante aus den kleinen orangenen Köstlichkeiten und zu dem derzeitigen Altweibersommer passt er einfach perfekt! Was schon immer auf unserer “To-Do-Liste” stand sind Snickerdoodles, was so lustig heißt muss einfach gut sein. Da Kürbis auch wunderbar mit Zimt zu kombinieren ist, gibt es diese nun mit einer leckeren Milchcreme gefüllt als Kürbis-Sandwich-Variante._DSC1515 (1)_20140918Zutaten für die Snickerdoodles:
225 g gesalzene Butter, Raumtemperatur
200 g Zucker
110 g brauner Zucker
1 Tasse Kürbispüree, dafür Kürbisfleisch mit etwas Wasser zugedeckt weich kochen und pürieren.
1 Ei (Gr. L)
2 TL Vanille-Extrakt
510 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zimt
1/4 TL Muskat

Zutaten Zuckermantel:
100 g Zucker
1 TLZimt
1/2 TL gemahlener Ingwer
In einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker aufschlagen bis eine leichte und luftige Masse entstanden ist. Das Kürbispüree unterrühren und anschließend das Ei und das Vanille-Extrakt dazugeben. In einer separaten Schüssel das Mehl mit Backpulver, Salz, Zimt und Muskat vermischen. Diese nun zu der Masse langsam hinzugeben und gut verrühren. Nun das ganze abdecken und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Man kann den Teig auch schon einen Tag vorher vorbereiten, wenn er die Nacht im Kühlschrank verbringt macht das auch nichts.Nun den Ofen auf 175 °C vorheizen und auf einem tiefen Teller die Zutaten für den Zuckermantel vermischen. Den Teig zu Kugeln formen, die ca. 2,5 cm im Durchmesser haben und in dem Zucker wälzen. Danach für ca. 10-12 Minuten backen und auf einem Küchenrost auskühlen lassen.
Zutaten Milchcreme:
115 g weiche Butter
360-400 g Puderzucker
1 TL Homemade Vanilla Extrakt
1 Prise Salz
2 EL Sahne

Die Butter mit der Sahne, dem Vanilla Extrakt und dem Salz vermengen und einmal kurz mit dem Mixer aufschlagen.
Nach und nach den Puderzucker dazu geben und auf der niedrigsten Stufe des Handmixers so lange rühren, bis es eine glatte und eher feste Masse ist. Bei uns hat 360 g Puderzucker vollkommen ausgereicht. Nun füllt Ihr die Creme entweder in einen Spritzbeutel und spritzt die Cremefüllung mit einer kleinen Tülle auf die  Unterseite eines Cookies, oder streicht ihn mit einem kleinen Löffel oder einem Messer ein wenig ein. Sucht Euch dann eine ungefähr gleichgroßes Gegenstück und drückt diesen dann vorsichtig auf. Damit die Creme richtig fest wird müssen die Kekse ein wenig ruhen._DSC1525 (1)_20140918Die Kekse sind herrlich weich und die leichte Würze kombiniert mit der leckeren Milchcreme schmeckt nach Herbst pur. Wer im übrigen mal etwas Glamouröses machen möchte, der sollte unbedingt auch einmal den Pumpkin-Cheesecake ausprobieren. Sooo lecker und einer unserer absoluten Highlights!!

Sonnige Grüße,
Eure Lina & Tina ♥

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kürbis-Snickerdoodle-Sandwiches

  1. Hmmm. Ein tolles Rezept. So habe ich Kürbis noch nie betrachtet. So kann ich ihn vielleicht auch bei meinem kleinen Sohn mal an den „Mann“ bringen. Danke für das schöne Rezept!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s