Cookie Dough Bites

Herrje, mal wieder ist eine kleine Gemeinheit in den heiligen Hallen unserer Küche entstanden.
Kleine leckere Fieslinge die einen immerzu anschauen, sofern man den Kühlschrank öffnen. Auch wenn man schnell die Tür schließt…nur wenige Sekunden später muss man sie doch wieder öffnen und wenigstens eine Leckerei klauen. Miste!
Welche Leckerei wollt Ihr wissen?! Unsere Cookie Dough Bites natürlich!
Leckerer Cooghie Dough zwischen zwei knusprigen Salzbrezeln,  zur Hälfte umhüllt von knuspriger Zartbitterschokolade frisch aus dem Kühlschrank…mhhh!
Cookie Dough Bites1_600x600_100KBZutaten für ca.35-40 Stück:
115 g Butter, Zimmertemperatur
55 g Zucker
115 g brauner Zucker, fein
1/2 TL Vanilleextrakt
2 EL Milch
150 g Mehl
1/2 TL Salz
1 Tüte Salzbrezel

Sonstiges:
50 g Zartbitterschokolade, gehackt
200 g Zartbitterschokolade zum Schmelzen

In einer großen Schüssel die Butter und den Zucker  mit dem Mixer schaumig rühren (ca. 3 Minuten).
Wenn der Teig schön fluffig ist fügt Ihr die Milch und das Vanilleextrakt hinzu. Danach mischt Ihr vorsichtig das Mehl und das Salz unter.
Die gehackte Schokolade rührt Ihr nur kurz mit einem großen Löffel unter.

Nun könnt Ihr schon kleine Kügelchen formen. Sollte Euer Teig zu klebrig sein, stellt Ihn einfach für 30 Minuten kühl, dann sollte es besser gehen. Dann nehmt Ihr eine kleine Brezel, drückt vorsichtig ein Kügelchen drauf, nehmt eine zweite Brezel und legt diese oben auf. Nun braucht Ihr nur noch vorsichtig mit dem Daumen und Zeigefinger die Teigkugel andrücken und das war es auch schon.
Die fertig gefüllten Brezeln  haben wir auf ein großes Brett gelegt (mit Butterbrotpapier ausgelegt) und für 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und ein wenig abkühlen lassen.
Jede Cookie Dough Brezel zur Hälfte in die Schokolade tauchen und die überschüssige Kuvertüre abtropfen lassen.
Die Brezeln nun mit der Unterseite auf das Butterbrotpapier legen und in den Kühlschrank stellen. Dort wird alles am schnellsten fest und ihr könnt die kleinen Leckereien schneller probieren!

Bis auf die Wartezeit im Kühlschrank sind die Cookie Dough Bites wirklich rucki zucki gezaubert und himmlisch lecker!
Auch mit einer Weintraube ist diese Köstlichkeit nicht zu verachten…
Unser Tipp: Wir würden die Cookie Dough Bites erst am Tag des Verzehrs herstellen. Die Salzbrezeln werden sonst leider schnell weich oder pappig (was dem Geschmack aber natürlich nichts nimmt).
Cookie Dough Bites2_600x600_100KB
Habt eine wunderbare Woche und lasst es Euch trotz kaltem und stürmischen Wetter gut gehen!
Eure Lina und Tina ♥

Advertisements

6 Kommentare zu “Cookie Dough Bites

  1. Boaahhhhhhh WAS seid ihr böööööse 😀
    So eine tolle Sache rauszuhauen ….
    …..ich bin ja selbst schuld …. was gucke ich auch hier,
    wenn die Geschäfte bereits ZU sind …..

    Im Ernst …. Rezept ist abgespeichert …. es könnte ja sein….dass es einen gaaaaanz
    langen Winter gibt …. sollte es zumindest….. bei meiner langen Nachbackliste 😀
    Und wenn nicht …. pahhhh … soll ichs sagen …. dann backe ich trotzdem…
    oder ERST RECHT

    Euch noch einen schönen Abend … zauberhafte Grüße … Katja

  2. Hach, ich liebe Eure sündigen Kreationen mit Schokolade und kleiner Salzkomponente 🙂 . Immer wieder verführerisch lecker und sooo kreativ! Ich könnte mich in so etwas ja echt reinlegen 😉 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s