Weihnachtliche Vorfreude: Mandel-Zimt-Cupcakes

Huch, dass ging doch nun auf einmal wirklich schnell, nicht wahr? In 3 Wochen ist schon der 1.Advent.
Wir im Norden hatten die letzten Tage noch einmal so herrlich sonniges und warmes Wetter, dass uns doch glatt die kommende Winterzeit entgangen ist. Ja, auch die schönen Lädchen füllen sich immer und immer mehr mit weihnachtlicher Deko aber irgendwie haben wir das wohl einfach übersehen. Da es nun seit dem Wochenende aber doch viel regnet und der Wind draußen eisig kalt ist, hatten wir auf einmal richtig Lust auf die Weihnachtszeit. Schwups – sind auch schon leckere Mandel-Zimt-Cupcakes entstanden.
Ein fluffiger Zimtteig mit dem leckeren Vanille-Frosting und einem Hauch zusätzlichen Zimt auf dem Frosting lässt die Vorfreude auf die Weihnachtszeit eindeutig steigen.
Das Highlight sind die knusprigen gebrannten Mandeln. Einfach ganz gigantisch!
MandelCupcakes2_600x600_100KBZutaten für 6-7 Cupcakes:
120 g Mehl
100 g Zucker
1/4 TL Speisestärke
1/2 TL Backpulver
1/ 2 TL Zimt
85 g Butter, Zimmertemperatur
2 Eiweiß (Gr.M)
1,5 TL Vanilla Extrakt
60 ml Saure Sahne
60 ml Milch

Den Ofen auf 175°C vorheizen.
In einer Schale Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und Speisestärke vermengen.
Die Butter mit dem Eiweiß, Vanilla Extrakt, der sauren Sahne und der Milch mit dem Mixer oder der Küchenmaschine auf mittlerer Stufe cemig Rühren. Die Cupcakeförmchen je 3/4 mit den Teig füllen und 20-25 Minuten backen. Denkt an den Stäbchentest! So geht Ihr auf Nummer sicher.
Cupcakes komplett auskühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:
225 g Frischkäse
113 g Butter
400 g Puderzucker
1 Tl Vanilla Extrakt
Sonstiges: Zimt und 1 kleines Sieb

Frischkäse und Butter verrühren, Puderzucker langsam dazugeben und mit Vanilla Extrakt abschmecken. Frosting auf die Cupcakes spritzen. Dafür haben wir die Wilton Tülle 1M benutzt. Zum Schluss nur noch etwas Zimt durch ein Sieb über die Cupcakes sieben.

Nun müssen nur noch die gebrannten Mandeln gemacht werden. Hier findet Ihr unser Rezept: Gebrannte Mandeln
Keine Sorge, dass geht wirklich ratzifatzi. Die Cupcakes könnt Ihr derweil kühlen.
Sind die Mandeln fertig, dann jeweils 2 auf das Frostig drücken und den Rest so naschen!
MandelCupcakes4_600x600_100KBKerzen an, mit einer Decke auf die Couch lümmeln, Käffchen und eine vorweihnachtliche Leckerei….Verregnete Sonntage können so herrlich sein!

Habt eine wunderbare Woche und lasst es Euch gut gehen!
Eure Lina und Tina ♥

Advertisements

4 Kommentare zu “Weihnachtliche Vorfreude: Mandel-Zimt-Cupcakes

  1. oh … ob ihr es glaubt oder nicht … ich sitze im Wintergarten, der Kamin flackert vor sich hin … im Maxi-Windlicht brennt eine dicke Stumpenkerze … an meiner Lippe hängt noch Milchschaum vom Cinnamon Dolce Latte …. vor mir steht ein Tellerchen nebst „Schnittchen“ vom Kürbisbrot mit Nutella 😀 ….
    AAAAAABER …. einen solchen
    Vorfreude-fröhnenden-Weihnachtsstimmung-Mandel-Zimt-Cupcake ….. *seufts* … würde ich SOFORT nehmen!!! – WETTEN?!

    DANKE für das tolle Rezept …
    (das von den Mandeln habe ich ja bereits schon in meinem Smash-Book) 😀
    GANZ zauberhafte Grüße … Katja

  2. Ihr habt immer so tolle Ideen! Die sehen ja wirklich fantastisch winterlich aus! Und gebrannte Mandeln sind ja auch der Weihnachtsmarktklassiker schlechthin, die verlocken sehr nachgebacken zu werden:) LG Anja

  3. Zimt geht immer ❤ , egal ob in der Vorweihnachtszeit oder im Hochsommer 😀 . Tolle Cupcakes habt Ihr da gezaubert! Ich freue mich ja über die Herbst- und Winterzeit… ist doch wirklich gemütlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s