Essbare Tannenzapfen

„Wenn die ersten Fröste knistern
in dem Wald bei Bayrisch-Moos,
geht ein Wispern und ein Flüstern
in den Tannenbäumen los…“

So beginnt das Gedicht „Tannengeflüster“. Wir haben nun den Grund für die Aufregung unter all den Tannen in der Weihnachtszeit gefunden: dies sind die weihnachtlichen zuckersüßen essbaren Tannenzapfen, welche zart mit dem ersten Schnee bestäubt sind! Sind sie nicht zauberhaft?
Sie zaubern nicht nur ein Lächeln in jedes Gesicht, nein, sie hübschen jeden Kaffeetisch auf und das Beste: man kann sie auch noch essen! Love
IMG_4410_600x600_100KBFür  4-6 Tannenzapfen:
Kelloggs Choco´s
125g  Erdnussbutter
60g Nutella oder andere Schokoladencreme
120g Puderzucker
1,5 TL Butter, Zimmertemperatur
4-6 dicke Salzstangen (Ersatzweise die ganz normalen und dann eben 2)

Die Erdnussbutter, Nutella, Butter und Puderzucker zu einem glatten Teig vermengen. Sollte dieser noch ein bischen klebrig sein, dann fügt noch ein wenig Puderzucker hinzu.
Wir haben auf dem wunderbaren Blog „handmadecharlotte“ die komplette Schritt für Schritt-Anleitung in Bildern für Euch:
http://www.handmadecharlotte.com/recipe-snowy-pinecone-snacks/
Ein wunderbarer Blog und diese Kleinen Tannenzapfen mussten wir ganz einfach nachmachen und Ihr seht, es ist eigentlich auch ganz einfach.
IMG_4378_600x600_100KBDa wird es doch gleich ein wenig weihnachtlicher ums Herz!
Wir wünschen Euch schon jetzt einen schönen und gemütlichen 1.Advent!

Habt eine wunderbare Woche und lasst es Euch gut gehen!
Eure Lina und Tina ♥

Advertisements

9 Kommentare zu “Essbare Tannenzapfen

  1. Hallöchen!
    Was für eine geniale Idee ist denn das?
    Du hast sie so schön fotografiert, dass sie zum verwechseln den echten Zapfen ähnlich sehen!
    Diese Idee MUSS ich nach machen!

    Und wird auf jeden Fall sofort abgespeichert!

    Lieben Gruß, Dori

  2. Pingback: Weihnachtsmenü 2014 | Cucina e piu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s